Synopsys’ Optical Solutions Gruppe

Accelerating Innovations in der Optischen Industrie

Die Synopsys' Optical Solutions Gruppe ist ein führender Softwareentwickler für Optik-Design und -Analyse mit einer Vielfalt an Produkten, wie CODE V® für abbildende Systeme, LightTools® für Beleuchtungssysteme, LucidShape® für Fahrzeugbeleuchtungen und RSoft™ für das Design von photonischen Bauelementen und optischen Netzwerken.

Im Oktober 2010 übernahm Synopsys die Firma Optical Research Associates (ORA®). Damit fasste Synopsys Fuß in der Optikindustrie und setzte die Unternehmensstrategie um, seine Zielmärkte um Bereiche, die an dem traditionellen EDA-Kerngeschäft angrenzen, zu erweitern. Mit den Produkten CODE V und LightTools führt Synopsys ORA‘s erfolgreiche Vergangenheit als Innovator in der Entwicklung von Software für Optik-Design und -Analyse in Zukunft fort. Die Engineering Services Gruppe bleibt weiter als größter unabhängiger Dienstleister für das Design optischer Systeme bestehen.

Im Mai 2012 erweiterte Synopsys sein Portfolio an Software für Optik-Design und -Analyse mit dem Erwerb der RSoft Design Gruppe. Damit vervollständigte Synopsys die CODE V und LightTools Produktlinien und ist nun in der Lage eine komplette Bandbreite an Lösungen für Photonik- und Optik-Design anzubieten.

Im Februar 2014 übernahm Synopsys den Hersteller des bekannten Softwaretools Lucidshape - die Brandenburg GmbH. Lucidshape wird insbesondere für die Auslegung und Simulation von lichttechnischen Systemen im Automobilbereich sowie in der Allgemeinbeleuchtung benutzt. Damit verstärkt Synopsys sein lichttechnisches Portfolio weiter und bietet nun ein vollständigeres Set an optischen Lösungen für seine Kunden in der Automobilbeleuchtung an.

Produkte und Dienstleistungen

CODE V wird für die Optimierung, Analyse und Toleranzierung optischer Bilderzeugungssysteme und Geräte für die optische Free-Space-Kommunikation verwendet. CODE V verbindet überragende Synthese-Möglichkeiten mit einer leicht zu bedienenden Benutzeroberfläche. Zu den einzigartigen Fähigkeiten zählt CODE V‘s unerreichte lokale und globale Optimierung optischer Systeme, MTF-basierte Toleranzrechnung, Wärmebetrachtungen, Teilkohärenz-Analyse, Gradientenindex und DOE/HOE Unterstützung, Strahlverfolgung mit polarisiertem Licht und Kostenbewertung optischer Systeme. Außerdem erlaubt es CODE V, über eine COM-Schnittstelle mit anderen Programmen zu kommunizieren, welches eine nahtlose end-to-end Designlösung ermöglicht. Als Industriestandard für Optik-Designer weltweit ist CODE V unübertroffen in Funktion, Qualität, Genauigkeit, einfacher Bedienbarkeit und technischem Support.

LightTools ist eine Entwicklungsumgebung für das optische Design und die Analyse komplexer lichttechnischer Systeme, welches Simulation, Optimierung sowie fotorealistisches Rendern von präzisen Beleuchtungsanwendungen beinhaltet. Die präzise 3D-Modellierung optischer Systeme in LightTools ermöglicht es den Strahlenverlauf von Licht durch und innerhalb optischer Elemente und mechanischer Strukturen zu verfolgen. Die vollständig integrierte Optimierungsfunktion verbessert die Leistung faktisch aller Arten von Beleuchtungssystemen, wobei die erforderliche Zeit zur Fertigstellung eines Entwurfs drastisch reduziert wird. LightTools unterstützt alle Aspekte des Beleuchtungsdesigns, angefangen von LCD-Displays über Fahrzeugbeleuchtung hin zu Projektoren.

Die LucidShape Produktfamilie bietet eine komplette Bandbreite an Design- und Analysewerkzeugen für die Automobilbeleuchtung. Mit speziellen, auf die Lichtfahrzeugtechnik optimierten Algorithmen, erleichtert LucidShape das Design von Frontscheinwerfern, Heckleuchten, Blinklichtern und Reflektoren. Darüber hinaus ermöglicht das Tool LucidDrive die Simulation von Nachtfahrten. So werden quasi fotorealistische, beleuchtete Szenen in Echtzeit erstellt, die es Designern erlauben, Strahlmuster von Fahrzeugscheinwerfern schnell und präzise zu generieren, bevor diese in teuren Verfahren hergestellt und geprüft werden müssen.

Die RSoft Produktfamilie ermöglicht die Simulation sowie die Optimierung mikro-und nano-optischer Bauelemente für die Telekommunikation, optischer Netzwerke sowie Komponenten, die in der Halbleiterfertigung Verwendung finden. Die mit Hilfe von RSoft entworfenen und optimierten mikro-und nano-optischen Systeme finden Anwendung in Glasfasernetzwerken, im Equipment für die Fotolithografie, in chipbasierenden optischen Komponenten und in LEDs.

Darüber hinaus ermöglicht die Software die Konzeption, Planung und Simulation von komplexen optischen Telekommunikationsnetzen.

Unse Engineering Services Team bietet kreative, kostengünstige Lösungen für das gesamte Spektrum des optischen Designs. Wir blicken zurück auf mehr als 4.800 erfolgreich abgeschlossene Projekte für die Regierung, für Handels- und Konsumgüter, inklusive bahnbrechender Entwürfe für die Optik von CD-Spielern, holographischen Heads-Up-Displays und von Präzisionsbeleuchtungssystemen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Herstellern optischer Komponenten sind wir in der Lage Lösungen ausgehend vom theoretischen Systementwurf bis hin zum fertigen Endprodukt zu liefern.

Kontakt

Europa sowie Algerien, Marokko, Tunesien und die Türkei

Light Tec SARL

Pôle d'Activité Hyérois
1128 route de Toulon
83400 Hyères, France
Tel: +33 494 12 18 48
Fax: +33 494 12 18 49
sales@lighttec.fr
http://www.lighttec.fr 

Light Tec GmbH 

Friedenheimer Strasse 47
80686 Munich, Germany
Tel: +49 89 5790979-12
Fax: +49 89 5790979-99
sales@lighttec.de.com
http://www.lighttec.fr